i Header Qualitaet1

Unsere Leitsätze zur Qualitätssicherung

Das Unternehmen ist betriebswirtschaftlichen, qualitativen, sozialen und umweltrelevanten Erfordernissen verpflichtet.

Auf dieser Basis gelten folgende 9 Qualitäts- und Umweltleitsätze:

  1. Unsere Unternehmensgruppe bietet den Kunden einen Qualitäts- und Umweltstandard, der sich an den Forderungen des Kunden orientiert und vom Kunden für die Produkte und die angeschlossenen Dienstleistungen als optimal angesehen wird. Dabei werden die Kunden nach ihrer Zufriedenheit mit den Produkten und Dienstleistungen befragt. Wir gewährleisten, dass die Qualitäts- und Umweltmaßnahmen für unsere Kunden im optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis stehen.
  2. Die einzelnen Prozesse werden definiert und überwacht. Durch klare Darstellung und gegenseitige Information wird Transparenz in zeitlichen Abläufen und sachlichen Zusammenhängen geschaffen, sowie die Kostenstruktur erfasst und bewertet.
  3. Die definierten Schnittstellen werden regelmäßig im Zusammenwirken der einzelnen Abläufe überprüft und auf negative Abweichungen wird schnell reagiert.
  4. In unserer Unternehmensgruppe werden die Prozesse unter der Prämisse des optimalen Kundennutzens unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften gestaltet, kritische Ereignisse unaufgefordert analysiert, Lösungen geschaffen und diese vor Installation mit allen relevanten Stellen abgestimmt.
  5. Die Maßnahmen werden mit denen der Wettbewerber und mit Dritten außerhalb der Branche verglichen. Deren Maßnahmen werden analysiert und kritisch mit den eigenen verglichen.
  1. Es wird nicht kopiert, sondern von denen gelernt, die besser sind.
  2. Alle Mitarbeiter des Unternehmens werden in den Prozess der ständigen Verbesserung der Qualität sowie der Vermeidung, und wo dies nicht möglich ist, der Verminderung von Umweltbelastungen einbezogen. Wir verpflichten uns damit zum Schutz der Umwelt. Dabei übernimmt die Managementebene die Vorbildfunktion, um alle Mitarbeiter im Prozess der Qualitätsverbesserung sowie zur Erhöhung der umweltbezogenen Leistungen zu motivieren. Die Mitarbeiter werden in regelmäßigen Abständen nach ihrer Motivation und Zufriedenheit befragt, für sie werden Erfolgserlebnisse geschaffen, die die Kundenzufriedenheit und den betrieblichen Umweltschutz wesentlich beeinflussen werden.
  3. Dieselben Qualitäts- und Umweltziele, die für das eigene Unternehmen gelten, werden auf die Lieferanten angewandt und auf deren Leistungen bezogen. Mit den Lieferanten wird nicht nur der Preis verhandelt, sondern vordergründig auch die Qualität und Umweltverträglichkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie die Pünktlichkeit der Lieferungen.
  4. Neben der Einhaltung von gesetzlichen und behördlichen Forderungen, haben wir uns selbstverpflichtend auferlegt, nach den Regeln von DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 14001:2015, dem Goldenen M und FSC zu arbeiten.

Zur Umsetzung dieser Leitsätze ist das Verständnis der Qualitätspolitik des Unternehmens auf allen Ebenen erforderlich. Allen Mitarbeitern ist die Qualitätspolitik bekannt. Sie sind dazu verpflichtet, durch ihre Arbeit zur ständigen Verwirklichung dieser Ziele beizutragen. Die dafür erforderlichen Mittel werden zur Verfügung gestellt.